2
Restaurant und Tagungszentrum

Das Beschäftigungsprojekt Estragon


Restaurant mit Charakter

Das Team des Restaurants Estragon besteht aus engagierten Menschen, die zum Teil schwerbehindert sind. Das Gastronomie-Projekt ist eine gemeinnützige GmbH, die Menschen mit Behinderung oder anderen Vermittlungshemnissen einen neuen Einstieg in das Arbeitsleben ermöglichen möchte.

Das Restaurant Estragon greift kulinarisch wie stilistisch die Charaktere des Estragons auf. Die Küche hat eine kleine Klassikerkarte, die mediterrane Speisen anbietet. Das Speisenprogramm wird durch eine wöchentlich wechselnde Karte mit kulinarischen Genüssen aus aller Welt ergänzt.

 


Was haben Estragon und AIDS-Hilfe miteinander zu tun?

 

Im Jahr 2005 startete das Restaurant Projekt Estragon zunächst als Ableger der AIDS-Hilfe . Damals wollte man Menschen, die durch HIV und AIDS aus dem Arbeitsleben ausscheiden mussten, eine neue Chance geben, in ebendieses wieder zurückzufinden.

Um durch die Arbeit im Estragon nicht unwillentlich geoutet zu werden, wurde die Qualifizierungsmaßnahme für ALLE Menschen geöffnet, die einen Wiedereinstieg in das Arbeitsleben planen.

Mittlerweile ist das Estragon eine eigenständige GmbH, doch die eigene Geschichte und die räumliche Nähe zur AIDS-Hilfe schaffen für Teilnehmer_innen, Mitarbeitende und Gäste eine besondere Aufmerksamkeit gegenüber Diskriminierungen und eine offene Atmosphäre.

Das Estragon möchte dabei den Qualifizierungsteilnehmer_innen eine sinnvolle und befriedigende Arbeit und den Gästen gleichzeitig eine hohe gastronomische Qualität anbieten.

Das Restaurant wurde für seinen innovativen Charakter mehrfach ausgezeichnet und wirkt bundesweit als Vorbild.


Das Tagungszentrum

Den Kopf frei haben für das Wesentliche

Gerne kümmern wir uns um die Rahmenorganisation für Ihr Seminar und sorgen für eine perfekte Rundumbetreuung. Was auch immer Sie bei uns tun: tagen, fortbilden oder moderieren – Sie unterstützen damit die Arbeit des Beschäftigungsprojektes Estragon!

 

Ihr Ansprechpartner

Helmut Ehrhardt

Telefon: 0911 – 230 90 340

E-Mail: hehelm@s23aasd33s.comlmut.ehrhardt@aidshilfe-nuernberge.de

   

 

Die Estragon Rabattkarte

Mit der Rabattkarte erhalten Menschen mit HIV und geringem Einkommen 50% Rabatt auf Speisen und Getränke im Restaurant Estragon. Diese Maßnahme wird von der Deutschen AIDS-Stiftung finanziert und soll Isolation und Vereinsamung Betroffener vermeiden und die Teilnahme an gesellschaftlichen Aktivitäten fördern.

Die Estragon Rabattkarte gibt es auf Antrag in der AIDS-Hilfe.

 

 

 


Einige Impressionen


Besuchen Sie www.estragon-nuernberg.de für mehr Informationen sowie die Wochenkarte.