2
Aktionen

Unsere Charity-Events


Welt-AIDS-Tag 2018

Der Welt-AIDS-Tag ruft jedes Jahr am 1. Dezember zu Solidarität mit Menschen mit HIV und AIDS auf. 

In den Wochen rund um den Welt-AIDS-Tag wurde mit verschiedenen Aktionen auf die Themen HIV und AIDS, Diskriminierung und Stigmatisierung von Betroffenen sowie Prävention und Aufklärung aufmerksam gemacht.

 

Drei Highlights

Pornostar Hans Berlin sprach am 03.12 offen über sein Leben mit HIV (links).

Mit Unterstützung der Drag-Queens Uschi Unsinn und Sasha Silver wurden am 28.11 Blumen in Fürth verteilt, um auf den Welt-AIDS-Tag aufmerksam zu machen (Mitte).

taz-Journalist kam am 29.11 auf Einladung der AIDS-Beratung und der AIDS-Hilfe zu einer Lesung seines Buches "Die Kapsel: AIDS in der Bundesrepublik" nach Nürnberg (rechts).



Politik und Sport an unseren Infoständen in Nürnberg und Erlangen

In Erlangen halfen Oberbürgermeister Dr. Florian Janik und Bürgermeisterin Susanne Lender-Cassens beim Spendensammeln (links).

Auch in Nürnberg waren mit ehem. MdL Angelika Weikert und Bürgermeister Christian Vogel Gäste aus der Politik für die AIDS-Hilfe im Einsatz (Mitte).

Neben MdL Stefan Schuster gab es dieses Jahr auch sportliche Hilfe am Info-Stand in der Pfannenschmiedsgasse: 1. FCN-Stürmer Adam Zrelak kam für eine Autogrammstunde vorbei (rechts).



Stadtrat und Landtag für die AIDS-Hilfe

Titus Schüller, Die Linke (links); Elke Leo und Andrea Bielmeier, Die Grünen (Mitte); Claudia Arabackyj, SPD (rechts)


Markus Ganserer und Verena Osgyan, Die Grünen (links); Gerhard Groh, SPD (Mitte); Christian Lehrmann, CSU (rechts)


Dr. Mirgit Marenbach, Grüne Liste mit Dr. Philipp Drees und Christian Wonnerth, SPD (links); Anette Christian, SPD (Mitte); Barbara Pfister, SPD (rechts)



Ein Danke-Schön von Herzen

Vielen ehren- und hauptamtlichen Helfer_innen ist es zu verdanken, dass auch 2018 wieder tausende Menschen zum Welt-AIDS-Tag erreicht wurden und so ein toller Spendenerlös für die AIDS-Hilfe zusammen kam.

Ganz großer Dank an: Uschi Unsinn und die SPD Queer Mittelfranken (links), allen ehrenamtlichen Mitarbeitenden, die etwa beim Bärchen-Verkauf beim Spiel der Ice Tigers am 02.12 genauso im Einsatz waren wie bei jeder anderen Aktion (Mitte) und last but not least - railbow Netzwerk mit Norbert Nirschl, die am 01.12 wieder einen Info- und Spendenstand mitten im Hauptbahnhof Nürnberg organisiert haben (links).





CSD Nürnberg 2018

Vielen Dank an unsere tollen Mitläufer_innen, dem CSD-Orga-Team, den Jungs von ICH WEISS WAS ICH TU und den Schwestern der Perpetuellen Indulgenz Abtei Bavaria - Euer Einsatz war grandios!




HAIR for CARE - Das große Benefiz-Haareschneiden

Wir sind überwältigt - 4464,68 Euro kamen beim 22. HAIR for CARE am 07. Juli 2018 zusammen!

Direkt vor der Lorenzkirche in Nürnberg haben sich 204 Besucher_innen auf den Friseurstuhl getraut und sich von ehrenamtlich arbeitenden Friseur_innen die Haare schneiden lassen. Die Mindestspende für einen neuen Schnitt betrug 17 Euro. Der Erlös fließt zu 100% in die Arbeit der AIDS-Hilfe.

Ein besonderer Dank gilt den Helfer_innen sowie den teilnehmenden Friseursalons: Kamm Kunst Katja Kübler, Carmens Frisierstube, Friseur Let's Style, Haarstudio Filiz, Salon Ralf Dietz, Nice Style, Der Altstadt Friseur, Jimmy Ray's Barbershop, Friseur Staudt, Wenning, Schönheitsstube an der Burg, Frisör Hairline, Schnittkunst Friseure, DUKE of Haircuts, Friseur Haupt-Sache und Friseur Contrast.

Unsere Unterstützer_innen: Studio Pfleiderer, Agentur Ulrich Matz, verdi Mittelfranken, curt Magazin, Stadtreklame, L'Oréal Professionnel Paris, MAC Cosmetics.







Ihr Ansprechpartner

Uwe Gerdelmann

Telefon: 0911.23090336

E-Mail: uwuwe.@s23aasd33s.come.gerdelmann@aidshilfe-nuernberge.de