2
News

Neuigkeiten aus der AIDS-Hilfe


ChemSex-Forschung Charité - Teilnehmende für Studie gesucht!

Das Institut für Sexualwissenschaft und Sexualmedizin der Charité Berlin führt aktuelle eine Studie zur sexuellen Gesundheit von Männern, die Sex mit Männern haben durch. Die Studie beschäftigt sich mit ChemSex, also Sex zwischen Männern unter dem Einfluss von Drogen.

Da es bisher noch keine umfassende Forschung zu dem Thema gibt, ist das Ziel der Studie, mehr über die Lebenswelt sowie über das körperliche, psychische und sexuelle Wohlbefinden von Männern mit ChemSex herauszufinden. Mit den Ergebnissen der Studie sollen die bestehenden Versorgungsangebote für ChemSex-User erweitert werden, um problemfreien ChemSex besser unterstützen zu können.

Mit der Teilnahme unterstützt Du nicht nur die Forschung und Versorgung zu sexueller Gesundheit, sondern Du kannst auch einen von insgesamt 50 Gutscheinen im Wert von je 20€ von Maskulo gewinnen.

Hier kommst Du direkt zur Studie:
https://ww2.unipark.de/uc/ChemSexStudie/2020/IfSS/

 


Nächster Checkpoint

Aufgrund des kommenden Feiertags, findet der nächste Checkpoint erst wieder am Montag, den 8. Juni 2020 statt.

Bitte beachte, dass Du nur vorbeikommen kannst, wenn Du vorher einen Termin unter 0911.2309035 vereinbart hast. Dies ist anonym möglich, hinterlasse lediglich ein Passwort.

 

Des Weiteren gelten die üblichen Hygienemaßnahmen:

Wenn Du zu uns in die AIDS-Hilfe kommst, bitte beachte unsere Hygienemaßnahmen:

- Bitte komme nur zu uns in die AIDS-Hilfe, wenn Du keine COVID-19 Symptome hast
- Achte auf einen ausreichenden Sicherheitsabstand
- Trage eine Mund-Nasen-Bedeckung, ansonsten müsstest Du eine für 2 Euro bei uns kaufen
- Bitte desinfiziere Deine Hände. Desinfektionsspray steht bereit


Aktuelle Änderungen

Unsere telefonischen Beratungszeiten:

Mo 14-18 Uhr
Di 10-16 Uhr
Do 10-16 Uhr
Fr 10-14 Uhr

Du erreichst unsere Berater*innen unter 0911-19411.

 

Individuelle Termine

Es können auch individuelle Termine außerhalb den Beratungszeiten vereinbart werden, dazu einfach unter 0911-2309035 anrufen.

Des Weiteren sind auch wieder Termine vor Ort möglich (unter Beachtung der Hygienemaßnahmen). Vereinbare dazu bitte telefonisch einen Termin bei uns.

 

Checkpoint montags geöffnet

Mit vorheriger (anonymer) Terminvereinbarung kannst Du montags zu uns in den Checkpoint kommen. Um Dich und unsere Mitarbeitenden zu schützen, stehen nur eine begrenzte Anzahl an Terminen zur Verfügung. Wenn du bis Montag 16 Uhr anrufst, kann es sein, dass noch Termine am gleichen Tag frei sind.

Am Montag, 1. Juni 2020 findet aufgrund des Feiertags kein Checkpoint statt.

 

Unsere Gruppen Termine finden bis auf Weiteres nicht statt

• Queer Café International
• Lunch together
• Positiver Kaffeeklatsch
• Frauenpower

 

Hygienemaßnahmen

Wenn Du zu uns in die AIDS-Hilfe kommst, bitte beachte unsere Hygienemaßnahmen:

- Bitte komme nur zu uns in die AIDS-Hilfe, wenn Du keine COVID-19 Symptome hast

- Achte auf einen ausreichenden Sicherheitsabstand

- Trage eine Mund-Nasen-Bedeckung, ansonsten müsstest Du eine für 2 Euro bei uns kaufen

- Desinfektionsspray steht bereit

 

 


 


Crowdfunding Kampagne für AIDS-Hilfe Projekte online

Wir brauchen Deine Unterstützung! In den vergangenen Jahren haben wir für unsere Projekte

- Notfallhilfe

- Ein Stück Normalität für unsere Klient*innen

- Freizeitprogramm

großzügige Spendensummen und Gelder vom Bezirk erhalten. Diese Zuwendungen sind leider dieses Jahr geringer als in den Vorjahren, so dass hier eine Finanzierungslücke klafft. Der Bedarf für Nothilfen aber, gerade durch die Corona-Krise, wird dieses Jahr viel größer ausfallen.

Hier geht's zur direkt zur Spendenkampagne

Helfe uns dabei, unterstütze mit einer Spende und teile die Crowdfunding Kampagne bei Freunden, Verwandten und in Deinem Umfeld. Erzähle von der AIDS-Hilfe, von unserer Arbeit und unseren Projekten.

Diesen Link kannst Du per E-Mail, Whatsapp, facebook, instagram etc. verbreiten:
https://www.gut-fuer-nuernberg.de/projects/79025

 


Checkpoint wieder geöffnet

Wir öffnen wieder den Checkpoint am Montagabend, jedoch etwas anders als sonst.

Wir möchten Dich und unsere Mitarbeitenden schützen und öffnen den Checkpoint bis auf Weiteres nur mit einem vorher vereinbarten Termin sowie mit einer Mund-Nasen-Bedeckung. Nur so können wir für ausreichend Abstand sorgen und darauf achten, dass die Hygienemaßnahmen eingehalten werden.

Beachte folgendes:
1. Rufe uns anonym unter 0911.2309035 an. Nenne uns lediglich ein Codewort, damit wir Dich zuweisen können.
2. Melde Dich möglichst bis 16 Uhr am Tag des Checkpoints. Nach 16 Uhr können wir Dir keinen Termin versprechen.
3. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist Pflicht. Bitte nehme, wenn möglich, selbst eine mit. Ansonsten müsstest Du eine Maske für 2 Euro bei uns erwerben.
4. Bitte achte auf genügend Sicherheitsabstand

Außer Rachenabstrichen bieten wir alle Tests wie bisher an.
Bei Fragen helfen wir Dir auch gerne unter 0911.2309035 weiter.

 


 


Aktuelle Informationen zum Thema Corona

Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Corona-Virus sehen wir uns in der Verantwortung unser Angebot einzuschränken, um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen und unsere Mitarbeitenden und Klient*innen zu schützen.

 

Folgende Termine / Veranstaltungen finden bis auf Weiteres nicht statt:

• Queer Café International
• Lunch together
• Positiver Kaffeeklatsch
• Frauenpower

 

Anonyme telefonische Beratung und Unterstützung per E-Mail

Wir sind weiterhin für Dich und für die gesamte Community da und stehen Dir zur Seite, telefonisch oder per E-Mail E-Mail 

Dazu haben wir unsere Beratungszeiten erweitert:

Mo                 14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Di & Do         10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Mi                  12:00 Uhr - 16:00 Uhr
Fr                   10:00 Uhr - 14:00 Uhr

Telefonisch erreichst Du uns unter 0911 – 19411 oder 0911 – 2309035

Die aktuelle Ausnahmesituation ist wohl für alle belastend und eine psychische Herausforderung. Wir beraten daher nicht nur zu Fragen der sexuellen Gesundheit, sondern stehen auch bei psychischen Krisen als Ansprechpartner*innen bereit.

 

Deutsche Aidshilfe Online Beratung

Des Weiteren bieten wir Dir über die Online-Beratung eine weitere Anlaufstelle mit anonymer Chat-Möglichkeit an: https://aidshilfe-beratung.de/home.html

 

HIV - Selbsttest

Den HIV-Selbsttest, den Du bequem von zu Hause durchführen kannst, erhältst Du weiterhin bei uns in der AIDS-Hilfe oder in Apotheken, Drogerien und im Internet.

Alle Infos zum Selbsttest und worauf Du achten musst, findest Du hier.

S.A.M Mein Heimtest

Für diesen Test registrierst Du Dich zunächst auf der Webseite https://samtest.de/.
Dort findest Du auch ausführliche Infos zum Test selbst und zum Ablauf und erhältst außerdem ein telefonisches Erstgespräch von uns.

 

Restaurant Estragon

Das Restaurant Estragon bleibt bis auf Weiters geschlossen. Wenn der Betrieb wieder aufgenommen wird, informieren wir darüber. 

 

Wir halten Dich auf der Webseite und in den sozialen Kanälen auf dem Laufenden.

 

Links
Aktuelle Informationen zu HIV und Corona der Deutschen Aidshilfe
Grundlegende Informationen zum Thema Corona gibt die BZgA
Laufend aktuelle Infos vom Robert-Koch-Institut

 


 


Vielen Dank Tim Fischer und Kollegen


Tim Fischer sammelte für uns Spenden in Höhe von 1.191,99 Euro

Vielen Dank Tim Fischer und seinen Kollegen. Beim Konzert am Sonntag Abend hat Tim Fischer für uns Spenden gesammelt. Es kamen 1.191,99 Euro zusammen. Ein herzliches Dankeschön an Tim Fischer und allen Spendern.

Das Foto zeigt die Spendenübergabe am 17.11.2019.


 


Spendenlauf in Eckental - 3606,80 Euro für die AIDS-Hilfe

Laufen für den guten Zweck am Gymnasium Eckental

Kurz vor den Sommerferien ging es für die rund 1200 Schüler_innen des Gymnasiums ab auf die Laufbahn. Vorher  hatten sie sich Sponsor_innen gesucht und pro gelaufene Runde wurde eine vorher abgestimmte Summe  gespendet.

So kam ein unglaublicher Betrag von 3606,80 Euro zusammen - damit hatte keiner gerechnet, denn der Spendenlauf fand in dieser Form zum ersten Mal statt.

 

Die AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V. bedankt sich bei allen Läufer_innen und Sponsor_innen. Zudem ein großes Danke-Schön an das tolle Orga-Team rund um Nela Frischholz und die SMV. 

Das Foto zeigt die Spendenübergabe am 26.09.2019.


 


Welt-AIDS-Tag 2019

Der Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember will Solidarität mit Menschen mit HIV und AIDS fördern und Diskriminierung entgegenwirken.

Auch in diesem Jahr machen zahlreiche Aktionen auf diesen Tag und die Themen HIV und AIDS aufmerksam. Gleichzeitig erinnern wir uns an die Menschen, die an den Folgen der Infektion verstorben sind.


Unsere Aktionen:


Info & Spendenstand in Nürnberg und Erlangen

Eine große Tombola, Szene-Berühmtheiten, ein Club-Spieler, zahlreiche Politiker*innen und alles was es rund um HIV- und STIs zu wissen gibt.

Ehren- und hauptamtliche Mitarbeitende der AIDS-Hilfe stehen Passant*innen Rede und Antwort, während Bürgermeister Christian Vogel, Bavarian Mister Leather, Uschi Unsinn und viele mehr Spenden sammeln und Lose verkaufen.

 

Wo?

Nürnberger Altstadt
Pfannenschmiedsgasse/ Ecke Breite Gasse, 90402 Nürnberg (direkt vor Galeria Kaufhof)

Wann?

Donnerstag, 28. November 2019; Freitag, 29. November 2019; Samstag, 30. November 2019
jeweils von 10 bis 20 Uhr

Wo?

Erlanger Waldweihnacht; Ehrenamtsstand, Schloßplatz, 91054 Erlangen

Wann?

Dienstag, 03. Dezember 2019, 10 bis 21 Uhr

 

Übrigens: bereits zum zweiten Mal wird der berühmte Schlot der Erlanger Stadtwerke anlässlich des Welt-AIDS-Tag rot angestrahlt. Die Farbe soll an die rote Solidaritätsschleife erinnern, die weltweit Symbol der Solidarität mit Menschen mit HIV und AIDS gilt.



Zipfelkönig im Berts


Die Pause ist vorbei!
Ein paar Jahre musste die Community auf die Blauen Zipfel zugunsten der AIDS-Hilfe im Berts verzichten. Jetzt ist es wieder soweit und die Sexpert*innen werden den Gästen im Berts die leckeren Zipfel gegen eine Spende kredenzen und mit Uschi Unsinn zusammen den*die Zipfelkönig*in 2019 suchen. Außerdem sorgt ein Kneipenquiz dafür, dass es nicht langweilig wird an diesem Abend.

Wo?

Berts Bar, Wiesenstraße 85, 90459 Nürnberg

Wann?

Donnerstag, 28. November 2019, ab 18 Uhr



Ökumenischer Gottesdienst zum Welt-AIDS-Tag


Die AIDS-Beratung Mittelfranken und die AIDS-Hilfe Nürnberg laden zum Gottesdienst in die Jakobskirche ein.

Wo?

Jakobskirche Nürnberg; Jakobsplatz 1, 90402 Nürnberg

Wann?

Sonntag, 01. Dezember 2019, 18 Uhr



Gedenkveranstaltung am Jakobsplatz


Gemeinsames Gedenken der Verstorbenen mit Musik und Texten.


Wo?

Denkraum am Jakobsplatz, 90402 Nürnberg

Wann?

Sonntag, 01. Dezember 2019, 19 Uhr



Ausstellung zum Ausklang des Welt-AIDS-Tag

Birth – School – Work – Death: unter diesem Motto entstanden in der sozialtherapeutischen Malgruppe des ambulant betreuten Einzelwohnens der AIDS-Hilfe zahlreiche Gemälde, die am Welt-AIDS-Tag erstmalig gezeigt werden. Für Getränke und Speisen ist gesorgt.

Eintritt frei.

Wo?

Gemeinschaftsräume der AIDS-Hilfe, Jakobstr. 1, 90402 Nürnberg

Wann?

Sonntag, 01. Dezember 2019, ab 18 Uhr



[Titel]

[Text]


Martin Dannecker zu Gast in Nürnberg


Martin Dannecker gehört zu den Pionieren der Schwulenbewegung. Er war an Rosa v. Praunheims Film «Nicht der Homosexuelle ist pervers ...» (1971) beteiligt; seine mit Reimut Reiche durchgeführte Studie «Der gewöhnliche Homosexuelle» (1974) veränderte die öffentliche Wahrnehmung schwuler Männer. In Nürnberg liest Dannecker aus seinem aktuellen Buch „Fortwährende Eingriffe: Aufsätze, Vorträge und Reden zu HIV und AIDS aus vier Jahrzehnten".

Gemeinsam mit Queer Culture e.V. und Fliederlich e.V. lädt die AIDS-Hilfe Nürnberg zur Lesung ein.

Eintritt frei.

Wo?

Fliederlich e.V., Sandstr.1, 90443 Nürnberg

Wann?

Donnerstag, 05. Dezember 2019, 19 Uhr



Red Ribbon Night


Zum zweiten Mal wird im Zeichen der Schleife und der Solidarität mit Menschen mit HIV gefeiert. Das DJ-Team Pinkmonkeys hat sich einiges überlegt, um die Meute zum Tanzen zu bringen.
Ein Teil des Eintritts geht direkt an die AIDS-Hilfe Nürnberg.

Wo?

Haus 33, Engelhardsgasse 33, 90402 Nürnberg

Wann?

Samstag, 07. Dezember 2019, ab 23 Uhr



Teddys für die AIDS-Hilfe

Seit vielen Jahren gibt es die kleinen Bären für den guten Zweck. Gegen eine Mindestspende von 6 € an den Infoständen, in der AIDS-Hilfe sowie im Estragon erhältlich.


 


Wintercheck 2019

Außerdem: kein Checkpoint am 23. Dezember 2019, ab dem 30. Dezember 2019 sind wir wieder für euch da.